Häckseln

Entsorgung von Reisig und Gehölzen.

Wenn Reisig oder Gehölz „entsorgt“ werden muss, ob für Bauhöfe der Städte und Gemeinden oder für Privatleute, dann ist unser Häcksler in seinem Element; ebenso, wenn die Förster sogenanntes Käferholz aus dem Wald haben wollen, damit die gesunden Bäume nicht befallen werden …

Mit unserem Holzhäcksler sind wir in der Region Heilbronn, im Kraichgau, in weiten Teilen des Rhein-Neckar-Kreises sowie im Neckar-Odenwald-Kreis im Einsatz. Ein beeindruckender Ladekran auf dem Zugfahrzeug mit 10 m Reichweite beschickt den Hacker mit Reisig, Gehölz oder ganzen Bäumen; die extrem leistungsfähige und doch kompakte Maschine zerkleinert alles im Handumdrehen zu kleinen Schnitzeln und bläst die Holzhackschnitzel sogleich auf einen Anhänger. Das gesamte Fahrzeug kann sogar auf schmalen Waldwegen oder in Parkanlagen eingesetzt werden. Selbst große Mengen an Reisig und Gehölz können so schnell und sauber vor Ort verarbeitet werden. Das ist eine neue Qualität der prompten Entsorgung. Mit Blick auf die wachsende Nachfrage nach Holzhackschnitzeln als Energieträger auch eine gute Sache, weil sehr viel Gehölz früher gar nicht entsprechend genutzt werden konnte, sondern aufwändig deponiert werden musste oder im Freien – gefährlich und ohne jeden Nutzen – verbrannt wurde.